534 Follower
105 Ich folge
Couscous

Couscous

Ich lese. Manchmal mache ich auch was anderes :)

Ich lese gerade

Hypnose und Trance: Inspiration, Meditation, Entspannung Ausmalbuch für Erwachsene
Luis Eduardo Bertone
Stoner - John Williams

Stoner ist ein stiller, aufrechter und auch bescheidener Mensch. Er lebt ein ruhiges Leben, ohne groß Aufsehen zu erregen und trotzt den Widrigkeiten des Lebens ohne große Klagen.
Seinen Platz hat er sich beharrlich erarbeitet - als Farmersohn zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist eine Laufbahn als Universitätsprofessor für Literatur alles andere als naheliegend.
Er liebt Literatur und wird zum guten Lehrer - ist aber nicht der Typ, der Massen mitreißen könnte. Er hat Einfluss auf seine Studenten, hinterlässt aber bei niemandem bleibende Spuren im Leben.
Ich mag Stoner, vielleicht finde ich es deshalb so traurig, dass an ihm vorgeführt wird, wie wenig vom Leben eines Menschen übrig bleibt, der sich nie in den Vordergrund drängt. Stoner wird von anderen leicht übertönt - und schnell vergessen.
Dieser Roman lebt für mich vor allem durch die Sprache. Sie passt zu Stoner: ruhig, ohne große Sprachzaubereien und Kapriolen; unauffällig hat sie mich in den Bann der Geschichte gezogen und ich bin versunken, ohne recht zu merken, wie :)
Gleichzeitig ist er aber auch ein Panorama der USA (bzw. der US-amerikanischen akademischen Welt) von Beginn bis Mitte des 19. Jahrhunderts.


Stoner haut nicht auf den ersten Blick vom Hocker - hängt aber lange nach.