534 Follower
105 Ich folge
Couscous

Couscous

Ich lese. Manchmal mache ich auch was anderes :)

Ich lese gerade

Die Wölfe kommen: Thriller
Jérémy Fel, Anja Nattefort
Hypnose und Trance: Inspiration, Meditation, Entspannung Ausmalbuch für Erwachsene
Luis Eduardo Bertone
Bd. 21 From Hell: Ein Melodrama in sechzehn Teilen - Eddie Campbell Alan Moore

„From Hell“ ist ein veritabler Kaventsmann – großformatig, dick und schwer :)


Alan Moore und Eddie Campbell bauen Ihre Graphic Novel um die Ripper-Morde auf den Theorien auf, die Stephen Knight in „Jack the Ripper: The Final Solution“ aufstellt.

Ich hoffe, ich trete keinem zu nahe, wenn ich sage, dass ich diese (Verschwörungs-)Theorien für kompletten Humbug halte :)

 

Abgesehen davon: das ist wirklich ein Roman – die Geschichte bekommt Zeit, sich zu entwickeln, hier wird nichts übereilt. :) Schön finde ich auch, dass jeder Charakter seine eigene Sprache hat.

Die Zeichnungen (sieht für mich nach Tusche aus, aber ich bin da alles andere als bewandert :) ) sind schwarz-weiß, was mir ziemlich gut gefällt. Ich glaube, die Geschichte würde farbig ganz anders wirken. Alles in allem sind die Zeichnungen sehr dunkel gehalten (was wieder gut zur Thematik passt), was es manchmal schwer macht, Details zu erkennen. Eine auffallende Abweichung davon ist die Gegenüberstellung von William Gulls‘ und Polly Nichols‘ Alltag, die richtig gut gelungen ist.

 

Eigentlich finde ich „From Hell“ also toll. Und trotzdem habe ich ein Problem damit.

Es geht hier nicht um fiktionale Charaktere. Polly Nichols, Annie Chapman, Liz Stride, Catharine Eddowes und Mary Kelly haben wirklich existiert, genauso wie William Gull, Montague Druitt und die Ermittler bei der Polizei. Es bereitet mir Magengrimmen, dass sie alle in eine solche Verschwörungstheorie verwickelt werden.  


Vielleicht hätte Alan Moore sich besser eine eigene „Lösung“ ausgedacht, ich weiß nicht.

 

Bemerkenswert finde ich auf jeden Fall, dass die Details in vielen Fällen belegbar sind (Zitate, Schauplätze, Kleidung) – die Zusammenhänge aber wild kombiniert werden …

Also – mit Einschränkungen toll ;)